telefon: + 49 (0)173. 32 89 132
  |  
Recht der Architekten | Ingenieure

Honorarermittlung und Haftungsfragen für Architekten und Ingenieure nach der HOAI 2013

Die Tendenz zu Generalplanungsbüros und Planungsteams ist der Komplexität heutiger Bauvorhaben aufgrund ihrer Größe bzw. häufig heterogenen Zusammensetzung aus Neubau, Umbau und Sanierung (Quartierslösungen) geschuldet. Beschleunigt wird diese Entwicklung durch die wachsende Bedeutung des Building Information Modeling (BIM). Im Rahmen des Seminars sollen die rechtlichen Besonderheiten, die mit der Tätigkeit als Generalplaner oder in Planungsteams verbunden sind, praxisgerecht erläutert werden.

Schwerpunkte des Seminars:

Gesellschaftsrechtliche Organisationsformen des Generalplaners

Rechtliche Einordnung von Planungsteams

Berechnung des Generalplanerhonorars

  • Abrechnungssystem der HOAI 2013
  • Anforderungen für Honorarvereinbarungen
  • Honorierung bei mehreren Objekten
  • Kombination von Neubau, Umbau und Bestandssanierung
  • Generalplanerzuschlag
  • Nachtragsmanagement bei Planungsänderungen
  • Honorierung bei verlängerter Planungszeit

Building Information Modeling (BIM)

  • Vertrags- und haftungsrechtliche Auswirkungen auf die Tätigkeit von Generalplanern und Planungsteams

Die Tätigkeit des TGA-Planers setzt ein kooperatives Zusammenwirken mit Architekten, Fachingenieuren, Generalplanern, Bauunternehmen und Bauherren voraus. Zukünftig wird dieses Kooperationserfordernis durch die wachsende Bedeutung des Building Information Modeling (BIM) intensiviert. Aus Sicht des TGA-Planers verlangt die damit verbundene Abhängigkeit vom Verhalten anderer Projektbeteiligter die Klärung vielfältiger Rechtsfragen, mit denen sich das Seminar befassen wird.

Aktuelle Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes und der Obergerichte zur Tätigkeit der Architekten und deren Auswirkungen auf die Vertragsgestaltung und tägliche Praxis.

Aktuelle Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes und der Obergerichte zur Tätigkeit der Bauingenieure und deren Auswirkungen auf die Vertragsgestaltung und tägliche Praxis