telefon: + 49 (0)173. 32 89 132
  |  
Immobilienrecht

Die Immobilienmärkte in Deutschland verzeichnen seit einiger Zeit eine sehr dynamische Entwicklung; insbesondere Immobilientransaktionen und -preise haben sich spürbar erhöht. Immobilien haben als vergleichsweise sichere Geldanlage gegenüber anderen Anlageformen deutlich an Bedeutung gewonnen. Um die Komplexität eines Immobilienerwerbs zu beherrschen, sind fundierte rechtliche Kenntnisse der Beteiligten erforderlich. Das Seminar soll das entsprechende Grundlagenwissen für die Bewältigung der mit dem Immobilienerwerb verbundenen wesentlichen Rechtsfragen unter Verweis auf Praxisbeispiele vermitteln.

Das Facility-Management bezeichnet die Verwaltung und Bewirtschaftung von Gebäuden, Anlagen und Einrichtungen und erfasst zur Optimierung aller kostenrelevanten Vorgänge den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie von der Planung über die Realisierung, die Nutzungsphase bis hin zur Sanierung oder dem Abriss. Die schnell expandierende Branche hat sich zu einem eigenen Managementbereich mit spezifischen rechtlichen Fragestellungen entwickelt, ohne deren Kenntnis die Aufgabe eines Facility-Managers nicht mehr zu bewältigen ist. Das Seminar soll die hierfür notwendige Fachkompetenz durch Darstellung wesentlicher Rechtsfragen des Facility-Managements einer Immobilie vermitteln.